Schulbildung

Grundschule

Die Primarschule habe ich von 1991 bis 1996 in meinem Heimatort, Jona SG, besucht. Meine Lieblingsfächer waren Mathe und Geschichte. Ab der vierten Klassen hatten wir zusätzlich Französisch Unterricht und ich erkannte mein Talent für Sprachen. 

 

Die Mittelstufe absolvierte ich von 1996 bis 1999 in Italien, da meine Familie sich damals für eine Auswanderung dorthin entschieden hatte. Auch da konnte ich mich in allen Fächern sehr gut schlagen und lernte eine neue Sprache, Englisch, dazu.   

Gymnasium

Nach der obligatorischen Schule habe ich mich für eine weitere Schulbildung entschieden, da ein Studium an der Universität mein Ziel war. Ich wollte meine Sprachkenntnisse erweitern und darum besuchte ich von 1999 bis 2004 ein neusprachliches Gymnasium in Zürich. Ich konnte Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch vertiefen, nicht nur linguistisch sondern auch literarisch. 

Zusätzlich konnte ich mir ein breites Grundwissen eineignen – dies Dank Fächern der Natur- und Sozialwissenschaft.

Universität

Bachelor of Science

Nach dem Gymi wollte ich zum einen mein Sprachtalent nicht aufgeben, zum anderen meine Stärke für Aufsätze und Vorträge weiterhin nutzen. Aus diesem Grund wählte ich die Fakultät Kommunikationswissenschaften der Università della Svizzera Italiana, Lugano. Das Studium absolvierte ich zwischen 2004 und 2007 und als Major wählte ich Corporate Communication. Für die Diplomarbeit vertiefte ich die verschiedenen Botschaft-Arten; das erlangte Diplom ist Bachelor of Science in Communication.

Master of Science

Anschliessend folgte von 2007 bis 2009 der Master, den ich ebenfalls an der Universität Lugano und an der Hochschule St. Gallen absolvierte. Als Fachrichtung wählte ich Marketing, die mir erlaubte sowohl wirtschaftliche (z.B. micro economics) wie auch soziale Fächer (z.B. consumer behaviour) zu besuchen. Dieser Studiengang war komplett auf Englisch, darum war ein Proficiency Zertifikat obligatorisch. 

Während des Masters konnte ich im Rahmen von Gruppenarbeiten als External Consultant to Management an zwei Field Projects arbeiten. Das erste Projekt war im Bereich General Management/HR für die McKinnon & Clarke AG, das zweite im Bereich Marktforschung für die Porsche AG Schweiz. Für meine Diplomarbeit analysierte ich hingegen das Konsumentenverhalten in Bezug auf Werbung mit Kinder als Zielgruppe, dafür recherchierte ich zunächst die bestehende Literatur und die verschiedenen Theorien, danach führte ich eine qualitative und eine quantitative Befragung. Die Daten wertete ich anschliessend im SPSS aus. Für diese Arbeit erlangte ich fast die Bestnote, 9.5/10 und Dank dem kumulativen Notendurchschnitt die Auszeichnung Magna cum Laude. Das Diplom ist ein Master of Science in Communication and Economics.